Unsere Vision

Perfekte Wellen in Berlin?
Mit unserem SURF ERA Surfpark
wollen wir euch das Wellenreiten in
Großstädten ermöglichen!

Faszination Wellenreiten – in Deutschland kommen Wellenreiter nicht so leicht auf ihre Kosten. SURF ERA bringt das Meer in die Stadt – mithilfe eines Wavepools. In diesem künstlich angelegten Wasserbecken wird alle paar Sekunden eine perfekte Welle erzeugt. Surfen ist nicht nur Sport – es ist ein Lebensgefühl und dieses wollen wir unseren Besuchern vermitteln.

Dabei ist es nicht unser Ziel, die Ozeane zu ersetzen, sondern eine nahgelegene Ergänzung für Surfer und Interessierte anzubieten. Auch für Trainingszwecke, Anfängerkurse und Wettkämpfe sind die regelmäßigen Wellen bestens geeignet. Ein riesiges Wasserbecken in der Stadt – wie geht das? Der Surfpark von SURF ERA benötigt eine Fläche von etwa 62.500 m².

Unser Konzept

Unser SURF ERA Surfpark soll Unterhaltung, Spaß und perfekte Wellen in die Stadt bringen. Nachhaltigkeit liegt uns bei der Verfolgung unseres Ziels sehr am Herzen – auf sozialer, ökologischer und ökonomischer Ebene. Das bedeutet für uns nicht nur die Nutzung von erneuerbaren Energien, sondern auch diese selbst vor Ort zu erzeugen. Auf unserer Anlage möchten wir zukünftig auch die soziale Arbeit fördern und das Wellenreiten unter anderem als Therapie und Instrument der Zusammenarbeit einsetzen. SURF ERA ermöglicht jedem, das einzigartige Gefühl des Surfens selbst zu erleben und ein Teil des Lifestyles zu werden.

Sauber!

Mit unserem Energiemanagementsystem wollen wir unseren SURF ERA Surfpark selbst mit Strom versorgen. Dafür installieren wir vertikale Windkrafträder und Photovoltaikanlagen auf dem Gelände. Außerdem wollen wir uns das Abwasser der Großstadt zu Nutzen machen und entziehen diesem Wärme, welche unsere Wärmepumpen nutzen können.

All Year Long!

Nicht nur Surfer sind bei SURF ERA willkommen, sondern auch Anfänger, Zuschauer, Interessierte und jeder, der sich im grauen Alltag der Stadt nach einem Kurzurlaub sehnt – und das 365 Tage im Jahr! Damit der Wavepool auch in den kälteren Monaten genutzt werden kann, bekommt unser Surfpark eine reversible Dachkonstruktion. Surfen bei Kälte, Regen und Schnee ist bei SURF ERA kein Problem!

Riesig!

Unser Konzept ist frei skalierbar und deswegen auch für weitere Standorte in der Zukunft geeignet. Berlin ist für SURF ERA der Anfang, aber auch anderen Städten in Deutschland und der Welt wollen wir dieses einzigartige Konzept ermöglichen. Nicht nur die Größe des Wavepools, sondern auch die Gebäudestruktur können je nach Standort angepasst werden, sodass Wellenreiten bald überall möglich ist.

Was bietet der SURF ERA Surfpark neben dem Wavepool?

In der Hauptstadt leben aktuell etwa 25.000 aktive Wellenreiter, die momentan sehr weite Wege beschreiten müssen, um diesen Sport auszuüben.

Mit über 3,1 Mio. Einwohnern im Alter zwischen 15 und 65 Jahren bietet die Metropolregion ein enormes Besucherpotenzial. Gastronomie und Shops laden auch die Nicht-Surfer zum Besuch ein.

Hinzu kommen die rund 13 Mio. Touristen, die Berlin jedes Jahr besuchen. Für sie wäre SURF ERA nicht nur für das Wellenreiten, sondern auch wegen der dort angelagerten Übernachtungsmöglichkeiten und Gastronomie ein Anlaufpunkt.

Verpasse nie wieder etwas von SURF ERA und melde dich jetzt für unseren Newsletter an!

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Das Team

Unser Team besteht zurzeit aus den drei Gründern, einer Mitarbeiterin und einer Praktikantin. Durch unsere heterogene Aufstellung reichen unsere Kompetenzen von der Betriebswirtschaftslehre über Sportwissenschaften, Marketing und Grafik bis hin zum Ingenieurwesen und Facility Management. Die SURF ERA Familie wächst stetig weiter – um Anhänger, Geschäftspartner und Kontakte, die uns beim Erreichen unseres Ziels unterstützen wollen.

Eirik – der Visionär

Wessen Idee war das ganze eigentlich? Eirik Randow hat seine Leidenschaft zum Wellenreiten mit seinen Kompetenzen der Sportwissenschaft und Betriebswirtschaftslehre verbunden und SURF ERA ins Leben gerufen. Er hat das aktuelle Team zusammengestellt und arbeitet nun Tag und Nacht an der Realisierung seines Lebenstraums.

Eirik auf LinkedIn

Niklas – der kreative

Niklas Groschup hat das Corporate Design für SURF ERA gestaltet und ist neben grafischen Aufgaben für das Marketing und die Kommunikation nach außen zuständig. Er hat ein Diplom in Kommunikationsdesign und über 8 Jahre Berufserfahrung. Die Begeisterung für das Wellenreiten teilt er schon seit 19 Jahren.

Niklas auf LinkedIn

Marvin – der Techniker

Das technische Genie im SURF ERA Team ist Marvin Thams. Er surft zwar nicht, ist dafür aber umso fitter was Facility Management, erneuerbare Energien und Bauingenieurwesen angeht. Das gesamte Energiekonzept von SURF ERA ist ein Teil von seinem Aufgabenbereich.

Marvin auf LinkedIn

Valerie – die Kommunikative

Das Gründerteam von SURF ERA bekam Anfang 2018 auch noch weibliche Unterstützung. Valerie Sick ist studierte Kommunikationsdesignerin mit Schwerpunkt Corporate Design und ist die perfekte Ergänzung für unser kleines Grafik- und Marketingteam.

Valerie auf LinkedIn

Projektfortschritt

So weit, so gut … Seit SURF ERA ins Leben gerufen wurde, ist schon einiges passiert! Unser Businessplan ist fertig und wartet nur darauf, in die Tat umgesetzt zu werden. Seitdem konnten wir außerdem ein Stipendium ergattern, welches uns ermöglicht, in Vollzeit an dem Projekt zu arbeiten. Momentan suchen wir sowohl nach geeigneten Landflächen, als auch nach Investoren, die uns bei der Realisierung helfen sollen. Wer Kontakte, Tipps oder Ideen hat, kann uns diese gerne über das Kontaktformular zukommen lassen. Wir freuen uns über jede Form der Unterstützung!

Shop

Wir arbeiten mit Volldampf an unserem Online-Shop! Dort könnt ihr dann SURF ERA-Merchandise erhalten und unser Projekt ganz stolz promoten! Yeah!

Du hast Fragen, Ideen oder Anmerkungen? Schreib uns einfach eine Nachricht!

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.